04.12.2020

Waldrodung in Munster

Munster, 6. 12. 2020 - Anstelle der geplanten Protestveranstaltung mussten sich die Mitglieder einer Munsteraner Bürgerinitiative zu einem Gedenk-Konzert versammeln, um ein Zeichen für den Naturschutz und für das Klima auf unserer Erde zu setzen. Es ging um zehntausend Quadratmeter gefällten Mischwalds im Kernbereich des ehemaligen englischen Lagers – heute Wohnviertel. Die Engländer hatten die Existenz des Waldes respektiert, der Munsteraner Stadtrat hat seine Beseitigung beschlossen, um dreizehn Bauplätze zu schaffen. Die Mitglieder der Bürgerinitiative, so ihre Sprecher Stefan Koschowyj und Editha Sund beklagen, mit ihren Einwendungen nicht gehört worden zu sein.

Opens external link in new windowhttps://heide-kurier.de/munster-termin-fuer-spaziergang-bleibt_Mhq

Opens external link in new windowhttps://heide-kurier.de/munster-leiser-protest-musikalischer-waldspaziergang-mit-tom-ludwig_dSq

URL:https://gruene-soltau.de/startseite/startseite-volltext/article/klimawandel_fordert_hitzetote-1/